Alexandra Langer

Alex­an­dra Lan­ger
Kin­der- und Jugend­li­chen­psy­cho­the­ra­peu­tin (Ver­hal­tens­the­ra­pie)
Dipl. Reha­bi­li­ta­ti­ons­päd­ago­gin
Vol­ti­gier­päd­ago­gin (DKThR)

Bis­he­ri­ge beruf­li­che Tätig­keit:

ab Juli 2019: Erhalt der Kas­sen­zu­las­sung durch die Kas­sen­ärzt­li­che Ver­ei­ni­gung West­fa­len-Lip­pe (KVWL) und Grün­dung der Gemein­schafts­pra­xis Ner­gis Yasar & Alex­an­dra Lan­ger 

seit 2018: selb­stän­di­ge Tätig­keit als Kin­der- und Jugend­lichen­psychohera­peutin für Privat­versicherte Pati­en­ten

2016 — 2019: Psy­cho­the­ra­peu­tin in Aus­bil­dung in der Psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Gemein­schafts­pra­xis Hei­ke Dis­sel-Arren­berg und Ner­gis Yasar, Hamm

2012 — 2019: ange­stell­te Dipl. Reha­bi­li­ta­ti­ons­päd­ago­gin in der Autis­mus­am­bu­lanz des DRK-Kreis­ver­ban­des Hamm e.V.

2009 — 2012: ange­stell­te Dipl. Reha­bi­li­ta­ti­ons­päd­ago­gin in der Früh­för­der­stel­le an der Kli­nik für Kin­der- und Jugend­me­di­zin, Hamm

Aus­bil­dung:

2015 — 2018: Aus­bil­dung zur Kin­der- und Jugend­li­chen­psy­cho­the­ra­peu­tin mit dem Schwer­punkt Ver­hal­tens­the­ra­pie an der DGVT Aus­bil­dungs­Aka­de­mie Müns­ter

2003 — 2008: Diplom­stu­di­en­gang Reha­bi­li­ta­ti­ons­päd­ago­gik an der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Dort­mund (1. Schwer­punkt Früh­för­de­rung, 2. Schwer­punkt Musik­the­ra­pie)

Zusätz­li­che Qua­li­fi­ka­tio­nen:

2013 — 2014: Zer­ti­fi­zier­te Wei­ter­bil­dung “Ver­hal­tens­the­ra­peu­ti­sches Trai­ning” beim Zen­trum für Inte­gra­ti­ve För­de­rung und Fort­bil­dung, Essen

2007 — 2008: Zusatz­aus­bil­dung “Heil­päd­ago­gi­sches Vol­ti­gie­ren und Rei­ten” beim Deut­schen Kura­to­ri­um für The­ra­peu­ti­sches Rei­ten (DKThR)

Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen:

Nov 19„Dia­be­tes und psy­chi­sche Auf­fäl­lig­kei­ten bei Kin­dern und Jugend­li­chen”
Sep 19„4. Beltz Sche­ma­the­ra­pie-Kon­gress”
Mai 19DPTV KJP Fach­ver­an­stal­tung — Work­shop: Geschlechts­dys­pho­rie, Tran­s­i­den­ti­tät und Trans­se­xua­li­tät im Kin­des- und Jugend­al­ter”
Mär 19„1. Sym­po­si­um für Kin­der- und Jugend­li­chen­psy­cho­the­ra­pie der Psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer NRW (PTK NRW)“
Mär 18„Dort­mun­der Mutis­mus The­ra­pie“ 
Feb 18„Sexua­li­tät und Autis­mus“ 
Nov 17„Akzep­tanz- und Com­mit­ment-The­ra­pie“ 
Nov 15„Kin­der­schutz / Kin­des­wohl­ge­fähr­dung“
Sep 15„Autis­mus und Zwang“ 
Okt 13„Her­aus­for­dern­des Ver­hal­ten und Autis­mus-Spek­trum-Stö­run­gen“
Mai 13„Metho­den der Asper­ger-The­ra­pie… ganz prak­tisch!“
Apr 13„Musik in der The­ra­pie früh­kind­lich autis­ti­scher Kin­der“
Nov 12„Ein­füh­rung in Autis­mus-Spek­trum-Stö­run­gen und den TEA­CCH-Ansatz“
Nov 12„Stu­dio 3 – Umgang mit her­aus­for­dern­dem Ver­hal­ten“
Nov 11„För­der­dia­gnos­tik in der Heil­päd­ago­gi­schen För­de­rung mit dem Pferd – Aus der Pra­xis für die Pra­xis“
Nov 11„Schwie­ri­ge Eltern­ge­sprä­che erfolg­reich füh­ren“
Okt 11„Die Behand­lung von ADHS mit dem The­ra­pie­pro­gramm für hyper­ki­ne­ti­sches und oppo­si­tio­nel­les Pro­blem­ver­hal­ten (THOP)“
Nov 10„Gebär­den unter­stütz­te Kom­mu­ni­ka­ti­on“
Aug 10„Sprach­the­ra­peu­ti­sche (Früh-) För­de­rung bei Kin­dern mit Down-Syn­drom – SF-KIDS
Feb 10„Sen­so­ri­sche Inte­gra­ti­ons­the­ra­pie“ 

Mit­glied­schaf­ten:

Ich bin Mit­glied in den fol­gen­den Berufs­ver­bän­den:

  • DGVT (Deut­sche Gesell­schaft für Ver­hal­tens­the­ra­pie)
  • DPTV (Deut­sche Psy­cho­the­ra­peu­ten­ver­ei­ni­gung)
  • DKThR (Deut­sches Kura­to­ri­um für The­ra­peu­ti­sches Rei­ten)

Außer­dem bin ich Mit­glied in der Lan­des­psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer NRW und der Kas­sen­ärzt­li­chen Ver­ei­ni­gung West­fa­len-Lip­pe.